Gartenarbeit im April – Was kann man im April im Garten tun?

Die Tage werden wieder länger und die Temperaturen wärmer. Jetzt startet auch endlich wieder die Gartensaison. Trotz des wechselhaften Wetters der letzten Tage kann man im April schon so einiges im Garten tun.


Hier folgen einige Gartentipps fürs Gärtnern im April:


Kompost ausbringen/ Düngen Der restliche Kompost wird auf den Gemüsegarten aufgebracht. Sollte kein Kompost vorhanden sein, einfach auf organischen Dünger zurückgreifen.


Hochbeet auf Vordermann bringen Bei älteren Hochbeeten muss der Höhenunterschied mit frischer Erde ausgeglichen werden, da sich das Material mit der Zeit absetzt. Auch neu angelegten Hochbeete werden jetzt befüllt.


Rosen düngen

Da bei uns die Temperaturen etwas kälter waren, kann man jetzt noch locker die Rosen düngen. Am besten düngt man die Rosen, bevor sie neu austreiben, mit einem organischen oder biologischen Dünger, beispielsweise mit unserem Veroplant Naturdünger. Einfach den Dünger rund um die Rosen aufstreuen, leicht einarbeiten und gießen.


Stauden zurückschneiden

Die abgestorbenen/trockenen Pflanzenteile zurückschneiden und etwas düngen.


Blumenwiese anlegen

Die bunte Blumenpracht sieht nicht nur schön aus, sie ist auch ein Paradies für Bienen. Einfach Samen auf der gewünschten Fläche verstreuen und leicht einarbeiten.


Wann ist der beste Zeitpunkt, um den Rasen zu düngen?

Am besten düngt man den Rasen vor einem Regenguss. So kann sich der Dünger direkt auflösen und die Nährstoffe gelangen in den Boden. Erst wenn der Rasen ein bis zwei Mal gemäht wurde, wird vertikutiert und nachgesät. Beim Mähen sollte darauf geachtet werden, dass die Schnitthöhe nicht zu tief ist.


Was ist im Gemüsegarten im April zu tun?


Gemüse pflanzen Im April kann schon einiges an Gemüse direkt in den Garten gepflanzt werden. Darunter Salat, Brokkoli, Karfiol, Kartoffeln und Lauch


Draußen im Garten aussäen Diese Gemüsearten können z.B. direkt ausgesät werden: Radieschen, Rucola, Spinat, Mangold, Salat


Frühbeete lüften Da die Temperaturen im April mitunter sehr hoch sein können, sollten die Frühbeete unbedingt über Tag gelüftet werden, um so einen Hitzestau zu vermeiden.


Beeren Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um Himbeeren, Brombeeren und Co. zu pflanzen. Ins Pflanzenloch etwas Dünger geben, z.B. Veroplant Naturdünger und die Sträucher einsetzen. Auch bestehenden Sträuchern wird jetzt ein zusätzlicher Boost mittels natürlichen oder biologischen Düngers gegeben. Um eine reichliche Himbeerernte zu haben, sollten diese jetzt zurückgeschnitten werden bzw. die neuen Triebe ausgelichtet werden.



Foto: Sarras Photography

47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen